Samstag, 4. September 2010

WANTED

Ich bin mal wieder dabei, ein Buch zu schreiben. (Genau genommen schreibe ich gerade zwei gleichzeitig, aber das sei nur am Rande erwähnt...)
Jedenfalls spielt mein Buch (inspiriert von unserem Urlaub) an der See. Der Nordsee.
Ich hab mich in diese wunderschönen Reetdachhäuser verguckt und die tollen Gärten und das Meer...


Zurück zum Roman:
Jetzt muss man seinen Charakteren ja Namen geben. Das ist in einem Roman wirklich von Vorteil, wenn man die Ers und Sies auseinander halten will. Da gibt es nur ein Problem: Die Namen sollten möglichst nicht vorbelastet sein. Die Figur darf auf keinen Fall so heißen wie meine Nachbarin oder der beste Freund meines Sohnes. Er kann unmöglich den Namen eines Familienmitgliedes oder eines Kindes aus dem Freundeskreis tragen und sämtliche Namen der Menschen aus der Kirchengemeinde sind ebenfalls tabu.

Denn JEDER der mich kennt, vermutet SOFORT hinter irgendeiner x-beliebigen Person in meinen Büchern, einen gewissen Zusammenhang mit meinem Leben ... und den Personen in meinem Leben... und das bringt mich zurück zu meinem Problem:

Ich brauche neue Namen! Bitte schickt mir Namensvorschläge!!! Vorzugsweise norddeutsche... Männlich/Weiblich... egal! Hauptsache ich kann hinterher aus vollem Herzen sagen, dass die Namen rein zufällig sind und wahrlos von diversen mir unbekannten Personen aus dem www zugespielt wurden. Voll anonym, versteht sich!

Kommentare:

  1. ...hier mal Link mit friesichen männlichen wie weiblichen Vornamen.
    Vielleicht findest Du da welche, die Dir gefallen:
    http://www.vorname.com/friesische,vornamen,0.html

    LG, Ina

    AntwortenLöschen
  2. Puuuh, dann probiere ich es mal...Erik,Hendrik,Klaas,Jelle,Jannik,Mattes,Lars,Hannes,Hennes,Jannis,Finn,Frederik,Peer,puhhh, liebe Claudia, ich bin müde und muss ins Bett, ich hoffe, dass ich dir wenigstens ein kleines bisschen helfen konnte ;o)!Viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Paulina! Vielen Dank!!!
    Erik, Hendrik, Mattes, Lars,Jannis, Finn, Frederik ist schon aus obigen Gründen besetzt. Und den Peer, den hab ich sogar schon in meinem Buch!!! :o)
    Hanne ist super... die Bau ich noch ein!

    DANKE!!!

    AntwortenLöschen
  4. Boah, und Ina....

    das ist ja mal cool!

    Unsere Kinder haben übrigens selber nordische Namen...:o)

    AntwortenLöschen
  5. - Lisa, Ole, Hinnerk,
    - Kim :-) -> geht im "nordischen" ja auch für Jungs und Mädels,
    - Jon -> mit Jott gesprochen, nicht amerikanisch mit "Dsch",
    - Hjördis oder Jördis (Mädchenname)
    - Jette
    - Neels
    - Gudrun
    - Astrid

    vielleicht fällt mir noch mehr ein, das war jetzt erstmal mein norddeutscher Bekannten- und Verwandtenkreis.

    Viele Grüße
    vom kleinen Prinzesschen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Na, da streng ich doch als Friesin auch noch mal mein Hirn an..
    Meine großtanten hatte ganz spezielle name
    Eine Wobkeline hast du sicher ncih in der familie, oder? Mein Oma Lissi, meine Tante Gredel, Wiebke ist schon wieder modern und auch Sabina, Es gibt für Jungen Eelke, ja mit zwei e (vielleicht der Grund, warum ich zur Musterung musste?!)
    und dann gibt es noch Arndt, Sievert (Ja, das ist ein
    V o rname :)!) saß in der Schule neben mir, Theadine eine Tante, Grooius ein großonkel, Geerd mit zwei e,Arend, Harm (eigentlich Hermann), Agat, Lievchen (Hätte unsere Tochter heissen sollen),
    Linea, Lina, Alina, Udine, Oitje... Falls noch Bedarf ist, schau ich gerne mal in unseren Stammbaun :) *wink*!!

    AntwortenLöschen