Dienstag, 29. Juni 2010

Milchen

Heute Morgen: ein Blick auf den Frühstückstisch...
Und meine Augen bleiben an der Milchtüte hängen.

Bio-Milch mit Öko-Test-Siegel:


Wie bitte? MILCHEN????
Wassenndas?

Ich habe in meiner Schullaufbahn gelernt, dass Wörter wie Wasser, Feuer, Mehl und auch Milch keine gesonderte Pluralform haben.
Milch ist Milch. Viel Milch. 32489857 Hektoliter Milch. Milch bleibt Milch...

Und jetzt sind da im Test 32 Milchen???!!!

Gipsjaganich!



Gipsjawohl!:

Grade im Wiktionary gefunden:

Anmerkung:

Die Pluralformen Milche und Milchen werden zwar nicht im allgemeinen Sprachgebrauch, jedoch durchaus fachsprachlich verwendet.

Silbentrennung:

Milch, Plural 1: Mil·che, Plural 2: Mil·chen
Quelle: http://de.wiktionary.org/wiki/Milch


Wieder ein Tag, an dem Klein-Claudia was gelernt hat!

Kommentare:

  1. was für ein Quark..*g* Doch seh ich immer wieder neue Dinge, die mir zu schlucken gebenn: Majonäse !? *woaht!?* Und das, wo es bei mir damals Rotz & Tränen gab, bis ich das richtig drauf hatte.. :o)

    Dir einen lieben Gruss, wir werden jetzt auch mal 32 Milchen testen (wusste nichmal das es soviel Milchen gibt) Milch bleibt Milch bleibt Milch..zumindest bei uns...

    AntwortenLöschen
  2. Iiiiie, das hört sich ja ganz schaurig an...
    Wahrscheinlich werden da gleich alle Milchen zusammen sauer, wenn sie das hören..
    Dann können Dickmilchen und Buttermilchen zum Vergleich antreten *schüttel*
    Liebe Grüße, und ich hab´ja schon Laktoseintoleranz :)
    Sonst hätte ich sie jetzt bestimmt gekriegt *ausderSojatütewink*!!!

    AntwortenLöschen